Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Startseite
Spielplan
Stücke
Karten | Abos
Extras
Menschen
Aktuelles
Unser Haus
Service

Extras

Kinder- und Jugendchor
Extrachor
Statisterie
Junior Tanzcompany
Theaterpädagogik
Bürgertheater

Kinder- und Jugendchor

Du singst gerne? Und Du willst auf einer Bühne stehen?

Dann bist Du in unserem Kinder- und Jugendchor genau richtig. Mitmachen können theaterbegeisterte Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche bis 19 Jahre. Das Team um Chorleiter Martin Folz bietet in wöchentlichen Proben an:
– Ausbildung der Stimmen in allen Altersklassen
– Vermittlung von musiktheoretischen Grundkenntnissen
– Schauspielunterricht

Kontakt

Martin Folz
Telefon: 06501/9209809
Mobil: 01525/4766966
martinfolz@eurochor.de

Extrachor

Die Aufgabe des Extrachores besteht darin, den Opernchor des Theater Trier quantitativ und natürlich auch qualitativ zu unterstützen. Dies ist vor allem bei großen Choropern von Nöten.

Der Extrachor besteht momentan aus einem Pool von ca. 60 Sängerinnen und Sängern, die nach Bedarf in die einzelnen Produktionen des Theaters eingeteilt werden. Der Bedarf richtet sich danach, ob ein Regisseur viele Menschen auf der Bühne haben möchte oder die aufzuführende Oper, Operette oder Musical generell einen großen Chor verlangt (Tannhäuser, Lohengrin usw.).

Für die Sängerinnen und Sänger ist das Mitwirken im Extrachor ein Hobby, welches die Meisten nicht mehr loslässt nachdem sie das erste Mal auf den „Brettern, die die Welt bedeuten“ gestanden haben. So unterstützt das „dienstälteste“ Extrachormitglied das Stadttheater Trier seit mehr als 40 Jahren. Hier zeichnet sich also schon ab, wie vielschichtig das Profil des Extrachores ist.

Die Spannweite der Mitglieder reicht vom Schüler und Studenten, über Berufstätige und Mütter, bis zum Pensionär. Der Altersunterschied zwischen unserer jüngsten Sängerin und unserem ältesten Sänger beträgt stolze 50 Jahre; „Musik verbindet!“

Am ersten Dienstag jeden Monats trifft sich der Extrachor gegen 20.00 Uhr zu einem „Stammtisch“ in der Kneipe „Miss Marples“, Trier, Brückenstraße, ganz in der Nähe des Theaters. Dort könnt ihr dann mehr erfahren und uns persönlich kennenlernen.

Kontakt

Angela Händel
angela.haendel@theater-trier.de

Statisterie

Statist – mittendrin und nicht nur zusehen

Statisten kommt eine wichtige Rolle bei den Vorstellungen zu, denn sie sorgen dafür, dass die Szene lebendig wird. Sie agieren mit den Hauptakteuren, reichen Requisiten an oder unterstützten bei einem offenen Umbau im Stück. Mit den Sängern, Tänzern und Schauspielern zusammen begeistern sie das Publikum.

Die Proben beginnen ca. 6 Wochen vor der Premiere. Je nach Stück und Rolle kann es sein, dass man schon ziemlich früh eingeplant wird oder aber erst bei den Bühnenproben. Das erfährt man jedoch frühzeitig. Wichtig ist, dass Statisten verlässlich zu den Proben erscheinen, weil sich alle auf sie verlassen! Vorteilhaft ist es auch, wenn man spontan ist. Während der Proben erfahren die Statisten dann vom Regisseur, was er sich vorstellt und was sie dabei zu tun haben. Durch das Ausprobieren verschiedener Möglichkeiten werden Szenen so erarbeitet, wie sie später auf der Bühne zu sehen ist. Da auch die Statisten Kostüme bekommen, werden sie in der Kostümabteilung eingekleidet oder bekommen sogar eines geschneidert. Aus diesem Grund sollte man auch zuverlässig an allen Vorstellungen teilnehmen können.

Beleuchtungsstatist – auf der Bühne ohne Lampenfieber

Für Beleuchtungsproben benötigen wir regelmäßig immer wieder Statisten. Dazu nimmt man auf der Bühne geduldig den Platz der Schauspieler ein, damit diese Position ideal ausgeleuchtet werden kann.

Bei Interesse melden Sie sich direkt bei mir per E-Mail oder hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten an der Theaterpforte.

Kontakt

Christian Niegl
Leiter Statisterie
christian.niegl@theater-trier.de

Ich freue mich darauf, Sie bald in unserem Team zu begrüßen.

Anmerkung:
Es kann durchaus länger dauern, bis wir Sie zu einem Casting einladen, da es immer von den Regisseuren abhängt, welche und wie viele Statisten für die Stücke benötigt werden.

Junior Tanzcompany

JUNIORs

Im Oktober 2016 hat die Company mit den JUNIORs ihr „2. Standbein“ initiiert. Diese tanzbegeisterten Laien, die von der Tänzerin Heloïse Fournier, dem Trainingsleiter der Company, Miroslaw Zydowicz und der Gastchoreographin Hannah Ma betreut werden, trainieren und proben regelmäßig im wöchentlichen Turnus. In dieser Spielzeit können Sie erstmalig Mitglieder der JUNIORs in zwei Inszenierungen der Sparten Schauspiel und Operette erleben.

Wenn Sie Neugier und Interesse haben, etwas Zeit und vor allem Flexibilität für die Endproben in Oper und Operette mitbringen, sind Sie herzlich eingeladen, sich bei uns zu melden.

Kontakt

Waltraut Körver
waltraut.koerver@theater-trier.de

Theaterpädagogik

Die Theaterpädagogik des Theater Trier orientiert sich verstärkt an den kulturellen Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen und versteht sich als Bindeglied zwischen Bildungseinrichtungen und Theater. Das theaterpädagogische Angebot umfasst neben Probenbesuchen und Führungen im Theater, auch Vor- und Nachbereitungen des Theaterbesuchs in den Schulen und Kindergärten. Unser Ziel ist es, neben unvergesslichen Stunden im Theater Trier, die Begeisterung der jungen Generation für das Medium Theater zu entfachen und dieses als selbstverständlichen Teil ihrer kulturellen Bildung zu etablieren. Ausführliche Informationen zur Theaterpädagogik am Theater Trier erhalten Sie in unserem theaterpädagogischen Begleitheft.

Kontakt

Krisztina Horvath
krisztina.horvath@theater-trier.de

Bürgertheater

Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie im Theaterraum sitzen und es vor lauter Aufregung in Ihren Fingerspitzen kribbelt, weil Sie das Bühnengeschehen mit Haut und Haaren nicht nur sehen sondern miterleben und eigentlich selbst am liebsten mitspielen würden? – Ja?! Dann seien Sie mutig und erobern Sie sich die Bühne.

Hier haben Sie die Möglichkeit Theaterprojekte von Anfang bis Ende zu begleiten, daran mitzuwirken und die Geschichten, die in Trier auf der Straße liegen, auf die Bühne zu bringen. Für uns sind Sie die Experten des Alltags, deren Geschichten, Gedanken, Gefühle auf die Bühne gehören. Also, keine Angst vor der eigenen Courage … lassen Sie uns daraus Theater machen.

Auch in dieser Spielzeit haben wir spannende Projekte, an denen Sie mitwirken können: Horror pur bei der interaktiven dritten Trierer Horrornacht und beim Gruseltheaterabend Grand Guignol Reloaded. Die Woche des Tanzes mit spannenden Partizipationsmöglichkeiten oder unser großes Club-Angebot, bei dem Sie ein Stück von Anfang an mitentwickeln und aufführen können.

Den Mutigen gehört die Bühne! Also, mitmachen! Wir in der Sparte 0.1 freuen uns auf Sie!

Kontakt

Marc-Bernhard Gleißner
0651 / 718 – 4477
marc-bernhard.gleissner@theater-trier.de

Sitemap