Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Startseite
Spielplan
Stücke
Karten | Abos
Extras
Menschen
Aktuelles
Unser Haus
Service

Statisterie

Statist – mittendrin und nicht nur zusehen

Statisten kommt eine wichtige Rolle bei den Vorstellungen zu, denn sie sorgen dafür, dass die Szene lebendig wird. Sie agieren mit den Hauptakteuren, reichen Requisiten an oder unterstützten bei einem offenen Umbau im Stück. Mit den Sängern, Tänzern und Schauspielern zusammen begeistern sie das Publikum.

Die Proben beginnen ca. 6 Wochen vor der Premiere. Je nach Stück und Rolle kann es sein, dass man schon ziemlich früh eingeplant wird oder aber erst bei den Bühnenproben. Das erfährt man jedoch frühzeitig. Wichtig ist, dass Statisten verlässlich zu den Proben erscheinen, weil sich alle auf sie verlassen! Vorteilhaft ist es auch, wenn man spontan ist. Während der Proben erfahren die Statisten dann vom Regisseur, was er sich vorstellt und was sie dabei zu tun haben. Durch das Ausprobieren verschiedener Möglichkeiten werden Szenen so erarbeitet, wie sie später auf der Bühne zu sehen ist. Da auch die Statisten Kostüme bekommen, werden sie in der Kostümabteilung eingekleidet oder bekommen sogar eines geschneidert. Aus diesem Grund sollte man auch zuverlässig an allen Vorstellungen teilnehmen können.

Beleuchtungsstatist – auf der Bühne ohne Lampenfieber

Für Beleuchtungsproben benötigen wir regelmäßig immer wieder Statisten. Dazu nimmt man auf der Bühne geduldig den Platz der Schauspieler ein, damit diese Position ideal ausgeleuchtet werden kann.

Bei Interesse melden Sie sich direkt bei mir per E-Mail oder hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten an der Theaterpforte.

Kontakt

Christian Niegl
Leiter Statisterie
christian.niegl@theater-trier.de

Ich freue mich darauf, Sie bald in unserem Team zu begrüßen.

Anmerkung:
Es kann durchaus länger dauern, bis wir Sie zu einem Casting einladen, da es immer von den Regisseuren abhängt, welche und wie viele Statisten für die Stücke benötigt werden.

Sitemap