Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Startseite
Spielplan
Stücke
Karten | Abos
Extras
Menschen
Aktuelles
Unser Haus
Service

Christopher Ryan

Vita

Der gebürtige Amerikaner, Christopher Ryan, absolvierte seine Schauspielausbildung an der Regent University in den USA in 2007. Seit seinem Umzug nach Deutschland, in 2008, war Christopher auf Europatournee als Tom in Die Glasmenagerie, feierte die Premiere von Typisch!, seinem eigenem Stück, und war in Wien als Don Pedro in Shakespears Viel Lärm um nichts, sowie in Wien, Stuttgart, und Oberhausen als Cover Erkan/Swing in dem, von Whoppi Goldberg produzierten Erfolgsmusical, Sister Act zu sehen. Bevor er in Trier ankam, gab Christopher die Rolle des Anthony in Sondheims Sweeney Todd und war als Seymour in der Europatournee von Der kleine Horrorladen zu sehen. Beim Theater Trier, hat Christopher schon in mehrere erfolgreiche Produktionen mitgewirkt, sowie: als Jekyll/Hyde in Jekyll & Hyde: Resurrection, als Charlie in der Deutschsprachige Erstaufführung von Jason Robert Browns Die Brücken am Fluss, als Sigismund Sülzheimer, jr. in Im weißen Rößl, als der Conferencier in Cabaret, als Kaiphas in Jesus Christ Superstar, und als Mark in RENT, u.a. Sein erstes Album, Holy Night, brachte Christopher im Herbst 2016 raus. Christopher arbeitet auch auf freiberuflicher Basis, als Choreograf, Kampfchoreograf, Regisseur und Gesangslehrer, und hat, zuletzt, die Choreografie für die Deutschsprachige Erstaufführung von Die Brücken am Fluss am Theater Trier übernommen. Christopher ist international gefragt, für seine Meisterkurse, welch er zusammen mit seiner Frau, Sidonie Smith, anbietet.

Sitemap