Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Startseite
Spielplan
Stücke
Karten | Abos
Extras
Menschen
Aktuelles
Unser Haus
Service

Kathrin Mädler

Vita

Kathrin Mädler, 1976 in Osnabrück geboren, studierte Dramaturgie, Theater- und Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Bayerischen Theaterakademie August Everding, sowie in Cincinnati, Ohio. Regieassistenzen am Staatstheater Karlsruhe und am Burgtheater Wien. Forschungsaufenthalt an der University of California Irvine und Promotion in München. Lehraufträge an der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Universität Erlangen-Nürnberg und der WWU Münster. Von 2005 bis 2012 war Kathrin Mädler Schauspieldramaturgin und Regisseurin am Staatstheater Nürnberg, von 2012 bis 2014 leitende Schauspieldramaturgin und Regisseurin am Theater Münster. Seit 2016 ist sie Intendantin des Landestheaters Schwaben. Inszenierungen waren unter anderen: Peter Weiss' DIE ERMITTLUNG auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg, PENTHESILEA nach Heinrich von Kleist, die Uraufführung von Lukas Hammersteins DAMALS WURDE ES IRGENDWIE HELLER am Staatstheater Nürnberg, sowie DAS MONSTER WEINT und LUCKY HAPPINESS GOLDEN EXPRESS am Stadttheater Ingolstadt, Rolf Hochhuths STELLVERTRETER am Theater Münster und PEER GYNT und VERBRENNUNGEN am Landestheater Schwaben.

Sitemap