Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Startseite
Spielplan
Stücke
Karten | Abos
Extras
Menschen
Aktuelles
Unser Haus
Service

Robert Przybył

Vita

Robert Przybył – Choreograf, Tänzer, Videomaker; erlangte den Titel Magister Ingenieur an der Technischen Hochschule Gdańsk/Danzig, und 2005 den Titel Bachelor of Arts an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. Im dritten Studienjahr war er Mitglied von postgraduate x.IDA Dance Company und tanzte in Choreografien von: Avi Kaiser (IL), Filip van Huffel (B), Rose Breuss (AT), Catherin Guerrin (USA) und Elio Gervasi (I). Nach 2005 war er zuerst Mitglied von Martin Stiefermanns MS Schrittmacher und danach Mitglied des Tanztheaters Bremen unter der Leitung von Urs Dietrich. Zu dieser Zeit tanzte er in den Stücken von: Urs Dietrch (CH), Rainhild Hoffmann (D), Emmanuel Gat (IL), Tero Saarinen (FI), Martin Stiefermann (D), Ingun Bjornsgaard (NO), Rami Be’er (IL), Henrietta Horn (D), Guy Weizmann & Roni Haver (IL) u. a. Seit 2001 hat er auch eine Reihe eigener Choreographien (Solos, Duette) geschaffen, die er in vielen Orten Europas, aber auch in China vorstellen konnte. Sein Solo Brain Cage wurde mit dem 3. Preis in „Dance Solo Contest 2012” in Gdańsk/Danzig und dem 1. Preis in „contact.energy12” in Erfurt ausgezeichnet. Mit seinem Solo Karaoke Rebelion war er einer der Finalisten des Tanzwettbewerbs „Das beste deutsche Tanzsolo” 2013 in Leipzig. Mit Tarek Assam schuf er drei Tanzstücke (Hypnotic Poison, Die Wirrnis der Pinguine, Smart Reality) für die Tanzcompagnie Giessen, bei denen er auch Videovorführungen gemacht hat. Im Rahmen der „Think Big“ Residenz in Hannover schuf er das Tanzstück Skin to Skin. Seit 2015 ist er Mitglied der Theater Trier Tanz Company unter der Leitung von Susanne Linke.

Wirkt bei folgenden Stücken mit

Hieronymus und der Meister sind auch da

Sitemap