Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Startseite
Spielplan
Stücke
Karten | Abos
Extras
Menschen
Aktuelles
Unser Haus
Service

Vilmar Bieri

Vita

Vilmar Bieri, geboren 1953, wuchs in Stuttgart auf. Seine Ausbildung absolvierte er an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Anschliessend arbeitete er an verschiedenen deutschen Bühnen, bis er 1989 bis 1993 Ensemblemitglied am Züricher Neumarkt Theater wurde. Es folgten beinahe vier Jahr am Schauspielhaus Zürich. Nach einem kurzen Abstecher zum Theater Luzern spielte er dann jeweils zwei Jahre am Staatstheater Wiesbaden und am Nationaltheater Mannheim. Seit 2001 arbeitet er freischaffend, u.a. am Staatstheater Karlsruhe, Theater Augsburg, Volkstheater Rostock, Theater Orchester Biel Solothurn, den Burgfestspielen Bad Vilbel und am Hechtplatz Theater in Zürich. In den letzten Jahren war er überwiegend im Grossraum Stuttgart zu sehen, am Landestheater sowie Zimmertheater Tübingen, am Theater Heilbronn, an den Schauspielbühnen Stuttgart, am Staatstheater Stuttgart, vor allem aber am Theaterhaus Stuttgart und bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall. Zu seinen Lieblingsrollen in der letzten Zeit zählt er Mephisto in Goethes Faust, Michel in Yasmina Rezas Der Gott des Gemetzels und Polonius in Shakespeares Hamlet. Vilmar Bieri arbeitet gelegentlich auch als Regisseur und spielt regelmässig für Film und Fernsehen, u.a. Das Ende einer Maus ist der Anfang einer Katze, Ein fliehendes Pferd, Bloch, White Tiger – Die grosse Panzerschlacht, Trash Detective, Offline - Das Leben ist kein Bonuslevel, Lina, Wilder , Brechts Dreigroschenfilm und immer wieder auch im Tatort, zuletzt in der Episode Fürchte dich.

Wirkt bei folgenden Stücken mit

Cash – Und ewig rauschen die Gelder | Uncle George
Don Carlos | Philipp

Sitemap