Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Startseite
Spielplan
Stücke
Karten | Abos
Extras
Menschen
Aktuelles
Unser Haus
Service

Cash – Und ewig rauschen die Gelder

"Cash – und ewig fließen die Gelder ist ein Stück für Schauspieler, die so exakt miteinander funktionieren und aufeinander abgestimmt sein müssen wie die Rädchen einer Schweizer Präzisionsuhr, andernfalls die Wirkung dieser Farce verpuffen würde wie ein nasser Feuerwerkskörper. Caroline Stolz und ihren zehn Mitstreitern auf der Bühne gelingt dieser Irrwitz mit geradezu (alp)traumhafter Sicherheit" (Trierischer Volksfreund, 4.03.18).

Eine Farce.
Eric Swan steckt in einem Dilemma. Er hat seinen Job vor zwei Jahren verloren und seine Frau Linda weiß nichts davon. Dabei geht es ihm finanziell ziemlich gut, nachdem er in seiner Not zufällig eine einträgliche Lücke im Sozialsystem entdeckt hat: Regelmäßig trifft ein Scheck vom Arbeitsamt für seinen früheren Untermieter ein, obwohl dieser längst nach Kanada ausgewandert ist. Eric kommt auf den Geschmack und erfindet zahllose weitere Hausbewohner mit verschiedenen Ansprüchen an das Sozialsystem. Er füllt Antragsformulare aus und erfreut sich der Segnungen des Sozialstaates: Für das fiktive Heer Hilfebedürftiger unter seinem Dach kassiert er Alters-, Invaliden-, Unfall- und Frührente, Schlechtwetter-, Kranken-, Wohn-, Schulmilch- und Kindergeld. Doch eines Tages steht vor der Tür der Außenprüfer des Sozialamtes. Nun gilt es, irgendwie den Schein zu wahren und mit viel Improvisationsvermögen das komplexe Lügengebäude vor dem Einsturz zu retten. Es beginnt eine aberwitzige Verwandlungskomödie voll schwarzem Humor, turbulenter Situationskomik und den unglaublichsten Wendungen. Mit Cash tritt der britische Autor Michael Cooney, Sohn des Boulevard-Königs, Ray Cooney höchst überzeugend in die Fußstapfen seines Vaters.

Dauer: 1 Stunde 30 Minuten

Fotos

14

Videos

Trailer

Leitung

Inszenierung: Caroline Stolz
Ausstattung: Jan Hendrik Neidert
Ausstattung: Lorena Díaz Stephens

Besetzung

Eric Swan: Wolfgang Böhm
Linda Swan: Silke Buchholz
Norman Bassett: Fabian Stromberger
Mr. Jenkins: Sebastian Muskalla
Uncle George: Vilmar Bieri
Sally Chessington: Franziska Marie Gramss
Dr. Chapman: Benjamin Schardt
Mr. Forbright: Florian Thunemann
Mrs. Cowper: Barbara Ullmann
Brenda Dixon: Marie Scharf

Termine

Sa  |  03. März 2018  |  19:30 Uhr  |  Theater Trier > Großes Haus  | Premiere
Sa  |  10. März 2018  |  19:30 Uhr  |  Theater Trier > Großes Haus
Di  |  13. März 2018  |  19:30 Uhr  |  Theater Trier > Großes Haus
Fr  |  23. März 2018  |  19:30 Uhr  |  Theater Trier > Großes Haus
Mi  |  04. Apr 2018  |  19:30 Uhr  |  Theater Trier > Großes Haus
So  |  15. Apr 2018  |  16:00 Uhr  |  Theater Trier > Großes Haus
So  |  13. Mai 2018  |  18:00 Uhr  |  Theater Trier > Großes Haus
Do  |  31. Mai 2018  |  19:30 Uhr  |  Theater Trier > Großes Haus
Fr  |  22. Juni 2018  |  19:30 Uhr  |  Theater Trier > Großes Haus
[ Tickets ]

Sitemap