Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Startseite
Spielplan
Stücke
Karten | Abos
Extras
Menschen
Aktuelles
Unser Haus
Service

Das verkaufte Kind

Wir schreiben das Jahr 2222. Das junge Mädchen Jackie wächst in einer Familie auf, in der Vater und Mutter unterschiedlicher nicht sein könnten. Ihren gutmütigen, aber kranken und schwachen Vater liebt sie über alles; ihre cholerische, streitsüchtige Mutter verabscheut sie jedoch vom Herzen. Als ein Familienstreit eskaliert, die Mutter abhaut und der Vater an den Folgen stirbt, schwört Jackie Rache. Sie hat nur noch ein Ziel vor Augen: die Mutter zu töten. Auf der Suche nach ihr macht Jackie jedoch unheimliche Entdeckungen, die ihre Realität vollkommen auf den Kopf stellen.

Das selbstgeschriebene, antiutopische Theaterstück des Jugendclubs des Theater Trier beschäftigt sich mit so multiplexen Themen, wie Gewalt in der Familie, Suche nach der eigenen Identität, Entwicklung der Persönlichkeit und dem ewigen Kampf zwischen Gut und Böse.

Der Jugendclub unter der Leitung von Krisztina Horvath zeigt die Premiere des selbst erarbeiteten Stückes auf der Studiobühne!
Die Premiere findet im Rahmen des Theaterfestes um 17:00 Uhr statt. Die zweite Vorstellung folgt am Sonntag, den 24. September um 18:00 Uhr.

0

Termine

Sa  |  23. Sept 2017  |  17:00 Uhr  |  Theater Trier > Studio
So  |  24. Sept 2017  |  18:00 Uhr  |  Theater Trier > Studio

Sitemap