Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Startseite
Spielplan
Stücke
Karten | Abos
Extras
Menschen
Aktuelles
Unser Haus
Service

Verlangen

Bereits in der ersten Spielzeit unter der künstlerischen Leitung von Susanne Linke haben die Tanzsparten des Saarländischen Staatstheaters und des Theater Trier ein Austauschprogramm vereinbart und durchgeführt. Die Kompanien beider Häuser präsentieren jeweils eine ihrer Produktionen vor Ort. Den Zuschauern und Abonnenten des Theater Trier wird in dieser Spielzeit ein besonderes Arrangement angeboten: Ein Besuch des 3-teiligen Tanzabends im Saarländischen Staatstheater. Der Transfer zum Saarländischen Staatstheater und zurück nach Trier ist in Ihrem Ticket enthalten.

Dieser Abend versammelt drei erfolgreiche Ballette, die in den vergangenen 15 Jahren entstanden sind und sich allesamt im Repertoire etabliert haben. Jiří Kylián, der seit vier Jahrzehnten zu den herausragenden Choreographen weltweit zählt, steuert seine Arbeit 27’52’’ bei. Das 2002 kreierte Werke für drei Paare hat sich zu einem zeitgenössischen Klassiker entwickelt. Ballettdirektor Stijn Celis bringt sein 2009 für sieben Tänzer geschaffenes Stück Your Passion is Pure Joy to Me nach Saarbrücken; die Tanzkompanie der Göteborger Oper, für die es choreographiert wurde, führt es nach wie vor im Repertoire. Das dritte Ballett stammt von Andonis Foniadakis, der seit der Spielzeit 2016/17 Direktor des Griechischen Nationalballetts ist: Sein Gruppenstück Selon désir, 2004 beim Ballett des Genfer Grand Théâtre herausgekommen, hat ebenfalls einen internationalen Siegeszug angetreten.

Kooperation mit dem Saarländischen Staatstheater

0

Leitung

Choreographie: Jiři Kylián
Choreographie: Stijn Celis
Choreographie: Andonis Foniadakis

Termine

Für dieses Stück sind keine Termine eingetragen

Sitemap