Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Startseite
Spielplan
Stücke
Karten | Abos
Extras
Menschen
Aktuelles
Unser Haus
Service

Die Prophezei­ung

Auf dem von Menschen besiedelten Planeten Langara herrscht eine eiserne Diktatur mit strenger Überwachung und einem „Ein-Kind-System“.
Jede Frau ist verpflichtet, ein Kind zu haben; Zweitgeborene oder kranke Kinder werden jedoch von der Bevölkerungswachstumskontrolle, kurz BEWAKO genannt, eliminiert. Damit ist das Schicksal von Euphrasia besiegelt: die junge Frau soll sterben, da sie blind auf die Welt kam. Ihre bereits mit dem zweiten Kind schwangere Mutter Andaria will dieses Urteil jedoch nicht widerstandslos hinnehmen. Um ihre Tochter zu retten, flieht sie mit ihr und dem ungeborenen Kind auf die Erde. Niemand weiß jedoch, dass Euphrasia eine Seherin ist. Vor der Flucht prophezeit sie der Herrscherin von Langara, dass diese durch die Hand von Andarias zweitem Kind sterben werde. Um die Erfüllung der Weissagung zu verhindern, befiehlt die Herrscherin einem Offizier der BEWAKO, Andaria zu verfolgen und samt ungeborenem Kind zu töten. Euphrasias Leben wird dagegen verschont, wenn sie dem BEWAKO-
Offizier hilft, ihre eigene Mutter zu beseitigen. Nun beginnt eine erbitterte Verfolgungsjagd auf Leben und Tod.
Das selbstgeschriebene, dystopische Theaterstück vom Club Szenenwechsel wirft mit Hilfe eines spannungsreichen Science-Fiction-Abenteuers eine moralische Frage auf: Zu welchen Mitteln darf man greifen, um das eigene Leben in einem von Unrecht und Unterdrückung geprägten System zu schützen?

0

Termine

Fr  |  08. Juni 2018  |  19:30 Uhr  |  Theater Trier > Studio
Do  |  14. Juni 2018  |  19:30 Uhr  |  Theater Trier > Studio
Fr  |  15. Juni 2018  |  19:30 Uhr  |  Theater Trier > Studio
Sa  |  16. Juni 2018  |  19:30 Uhr  |  Theater Trier > Studio

Sitemap